Alina meets Max

Max über Leidenschaft und Engagement, über seine Band und sein Studium der Sozialen Arbeit und was für ihn Berufung bedeutet. 

Gibt es eine Verbindung zwischen deinem Studium und deinem Hobby?
Hat Dir dein Studium geholfen, deinen Horizont zu erweitern?
Wie hast du dir dein Studium vorgestellt?
Sind Verdienstmöglichkeiten für deine Berufswahl entscheidend?
Wo siehst Du dich in 10 Jahren?

In welchem Zeitraum hast Du die GE Hardt besucht?

Zwischen 2005 und 2014.

Kannst Du uns einen Überblick über deine Zeit nach dem Abi geben?

Zunächst habe ich bei der Integrationshilfe an Paul-Moor Schule Mönchengladbach/Hardt (2014-2015) gearbeitet. Danach habe ich ein Semester Studium Linguistik an der Universität Paderborn absolviert. Momentan studiere ich Sonderpädagogik an der Universität Paderborn.

Welche Leistungskurse hattest Du belegt? War die Wahl Interessen-, Lehrer- oder Notenbezogen?

Meine beiden Leistungskurse waren Sozialwissenschaften und Deutsch, beides war Interessen und Lehrerbezogen.

Wie bist du zu diesem Studiengang gekommen?

Ich habe Interesse an diesem Berufsfeld, welches die Arbeit bei der Integrationshilfe mir bestätigt hat.

Hast du dich schon früher, vor dem Studium/Ausbildung viel damit beschäftigt?

Ja, durch die Arbeit der Mutter/ des Vaters und ich war Begleitung von Skifreizeiten für Jugendhilfeeinrichtungen.

Welche Aspekte waren bei der Berufswahl für dich entscheidend?

Ein praxisbasiertes Studium war für mich besonders wichtig und das ich Abwechslung habe.

Was interessiert Dich besonders an deinem Studiengang/Beruf?

Einblicke in die Psychologie und Soziologie.

Wie hast du dir damals dieses Studium/Beruf vorgestellt? Haben sich deine Vorstellungen bewahrheitet?

Meine Erwartungen wurden tatsächlich übertroffen. Gerechnet wurde mit zähen Vorlesungen…

Bist du mit deiner Studien-/Berufswahl und deinem Studium/Ausbildung zufrieden?

Auf jeden Fall!

Welchen Bereich deines Studiums/ deinerAusbildung/deines Berufes findest du besonders spannend?

Psychologie finde ich besonders spannend.

Welches Projekt fandest du in deinem Studium/Ausbildung/Beruf bisher am interessantesten?

Die Förderschwerpunkte der Emotionalen und sozialen Entwicklung.

Woran arbeitest du im Moment?

An einer Hausarbeit über Traumata hervorgerufen durch sexuellen Missbrauch.

Welche Tipps würdest du Schülern und Schülerinnen bezüglich der Berufswahl geben?

Macht was, was euch interessiert. Und wenn Ihr merkt, dass es euch nicht passt, dann ist ein Wechsel (zumindest in der Universitätswelt) nichts Dramatisches.

Wo siehst du dich in zehn Jahren?

Als aktiver Bestandteil des inklusiven Bildungskonzeptes.