Kategorie-Archive: Gesellschaft + Soziales

Mit einem blauen Industriecontainer auf Forschungsreise

Mit einem blauen Industriecontainer auf Forschungsreise

Die Humboldt Journey ist eine Forschungsreise von sieben Studierenden der Zeppelin Universität und einem ungewöhnlichen Begleiter: ein blauer Industriecontainer.  Im Frühling 2014 sind sie nach Südafrika geflogen, um dort für vier Monate in Kapstadt gemeinsam zu forschen, zu arbeiten und zu leben. Niklas Egberts fasst ihr Projekt, ihre Erfahrungen und Herausforderungen in einem Rückblick zusammen. weiter

Auslandsjahr in Kapstadt? Warum nicht?

Auslandsjahr in Kapstadt? Warum nicht?

Ein Auslandsjahr machen, aber wo? – Amerika, Australien? – Südafrika! Natürlich, viele würden Amerika vorschlagen, vielleicht auch Australien oder Neuseeland, aber Südafrika? Ist das nicht im Busch? Und, ist es da nicht gefährlich? Wer schon einmal da war, weiß, dass es ganz und gar nicht so ist. Kapstadt ist sogar World Design Capital Cape Town 2014. weiter

Die Top-Tweets zur Europawahl #ep2014

Die Top-Tweets zur Europawahl #ep2014

In Europa wird heute gewählt und die standpunkt-Redaktion hat einige Tweets für Euch herausgesucht, die klarmachen: wer Wahlrecht hat sollte es nutzen!
Ihr findet besonders gute Tweets, die zum Thema passen? Schickt sie uns! weiter

Fundstück: Rumänien & Bulgarien – zwei Unbekannte in Europa?

Fundstück: Rumänien & Bulgarien – zwei Unbekannte in Europa?

Sinti und Roma die auf den Straßen betteln und klauen, Armut und ein System voller Korruption – so stellen sich wahrscheinlich viele die jüngsten EU-Mitgliedsländer Bulgarien und Rumänien vor. Und wie ist es da wirklich? Vier junge Journalisten machen sich auf den Weg nach Osteuropa, ausgestattet mit Smartphone, Twitter-Account, Übersetzer und Aufnahmegerät um ein Land jenseits… weiter

Einmal Vietnam und zurück…

Einmal Vietnam und zurück…

Auf ihrem Blog schreiben die beiden Studenten David und Yannick über ihr ungewöhnliches Reiseziel. Sie erleben gerade Vietnam auf eigene Faust, dafür aber hautnah…und das wortwörtlich. Denn die Fotos und Erlebnisse auf ihren Stationen im Norden des Landes erscheinen in im Dunst des feuchten Wetters noch skuriler und unwirklich. Wie sich ihre Reise in den… weiter

Ein Jahr lang Dornröschen beim FÖJ

Ein Jahr lang Dornröschen beim FÖJ

Nach dem Abi hatte Clarissa Praet aus Rheinland-Pfalz wie viele Abiturienten mit ihr noch nicht gewusst, was sie genau machen wollte, oder in welche berufliche Richtung es sie einmal verschlägt. Hier schreibt sie über ihren Weg nach dem Abitur. „Zufällig bin ich durch eine Zeitschrift auf das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) aufmerksam geworden und landete am Umwelt-Campus-Birkenfeld, eine… weiter

Mit einem Container ans andere Ende der Welt!

Mit einem Container ans andere Ende der Welt!

7 Studierende der Wirtschafts- und Kulturwissenschaften haben sich im Frühling 2014 auf ihre Humboldt Journey begeben. Sie reisten mit einem Container nach Kapstadt, um dort der Frage „How to design public space with participation?“ nachzugehen. Was dabei die größten Herausforderungen waren, was sie erfahren und erforschen konnten, darüber haben sie mit standpunkt in Kapstadt gesprochen. Die Interviews und Fotoreportage ab dem 10.… weiter

2x „What’s hot? What’s new?“

2x „What’s hot? What’s new?“

Wie informieren sich junge Menschen über Medien und welche Themen bewegen Sie? – Das sind die Fragen, die die Redakteure und Zeitungsmacher aus ganz Deutschland beschäftigen, die diese Woche die 9. BDZV-Konferen „Junge Zielgruppen“ in Berlin besuchen. Passend zur Veranstaltung „What’s hot? What’s new?“ haben auch wir vom  standpunkt die Ehre, unsere Ideen und Visionen präsentieren zu dürfen.… weiter

Vernetzte Berichterstattung

Vernetzte Berichterstattung

Das Ziel unseres neuen Jugendmagazins ist es, interessante Onlinebeiträge, Reportagen oder Verlinkungen nachhaltig zu veröffentlichen und gleichzeitig Ideen von Digital Natives mit einfließen zulassen. Eben „vernetzte Berichterstattung“. Die engere Verknüpfung mit dem Netz, also der crossmediale Aspekt, ist bei unserem Magazin ausschlaggebend und das fehlt bei den meisten Printmedien. Es muss eine Zeitung sein, die sich… weiter

Der vergessene Weltkrieg

Der vergessene Weltkrieg

2014 ist wieder ein Jahr einer Vielzahl von Jubiläen, von denen der vor einhundert Jahren begonnene Erste Weltkrieg das wohl populärste darstellt. Die Thematik rund um den Krieg füllt schon seit Ende des letzten Jahres den Buchmarkt und die Feuilletons der großen Tageszeitungen, begonnen mit der Veröffentlichung des neuesten Bestsellers „Schlafwandler“ des englischen Historikers Christopher… weiter

Nicht vergessen. Niemals.

Nicht vergessen. Niemals.

Unser Autor hat für den Geschichtsunterricht den Geschichts-Klassiker „Die Zweite Schuld” von Ralph Giordano gelesen, der sich mit der verschwiegenen Schuld der Deutschen im Dritten Reich befasst. Geht uns dieses Thema heute noch etwas an? Ein Essay. weiter

WhatApp – weil’s sonst nichts gibt?

WhatApp – weil’s sonst nichts gibt?

Sicherheitslücken bei WhatsApp? Wann kauft Internet-Riese Facebook die beliebte Messenger-App auf? Und wann hat der Account-Klau bei Deutschlands größtem Nachrichten-Dienst endlich ein Ende? Tausend Fragen schwirren derzeit durch die weite Welt des Internet, immer weitere Kreise ziehen die Diskussionen um den WhatsApp Messenger. Aber Antworten gibt es bisher keine. Das IT-News-Portal „Heise Security“ schreibt von… weiter

Die „rote Schleife“ fürs Internet

Die „rote Schleife“ fürs Internet

Täglich sterben 1.000 Menschen in Südafrika an Aids – rund 350.000 pro Jahr. Jeder zweite Todesfall ist ein Aids-Toter. Die rote Schleife steht international für den Kampf gegen HIV. Ab 2014 wird es für Betreiber einer Internetseite die Möglichkeit geben neben den normalen URL-Endungen wie .de oder .com auch die Domain .hiv zu mieten. Sie soll… weiter

Wie Spotify den Musikmarkt aufmischt

Wie Spotify den Musikmarkt aufmischt

Mittlerweile schalten 67 Prozent aller Musikhörer, die Musik digital konsumieren, dabei das Webradio oder Musik-Streaming-Plattformen ein – und dann bleibt sie mindestens zwei Stunden lang an. Musik kann man überall hören. Dank moderner MP3-Player und Smartphones, mit denen man seine Playlist immer dabei hat, ist man an keinen Ort gebunden. Leider kostet legale Musik in… weiter

Standpunkt – Ein Printprodukt für Onliner

Standpunkt – Ein Printprodukt für Onliner

Lesen junge Leute nur noch online? Ist ein gedrucktes Magazin für junge Menschen, überhaupt noch sinnvoll? Ja, fanden die jungen Redakteure des ausgezeichneten crossmedialen Schülermagazins MITTELPUNKT aus Mönchengladbach. Während viele Verlage und Medienmacher über zukunftsfähige Modelle für Online-Journalismus nachdenken, hat die mehrfach ausgezeichnete Schülerzeitungsredaktion MITTELPUNKT ein neues Print-Magazin entwickelt, das für Digital Natives, also jungen… weiter

Die Zukunft wird gedruckt

Die Zukunft wird gedruckt

Umweltfreundliche, nachhaltige Drucksachen und Recyclingspapiere haben immer noch mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Zu Unrecht, findet die standpunkt Redaktion, denn unser Jugendmagazin ist ressourcenschonend und auf zertifiziertem Papier gedruckt. Neben dem Nachhaltigkeitsgedanken hat standpunkt seine Entscheidung insbesondere auch von den optischen und haptischen Vorteilen der Umweltpapiere, die derzeit voll im Designtrend liegen, gemacht. Print und Nachhaltigkeit – passt das überhaupt zusammen? weiter

„Ein Land am Rande des Chaos!“

„Ein Land am Rande des Chaos!“

Afrika – ein riesiger Kontinent mit 53 eigenständigen Staaten ist mehrfach so groß wie das westliche Europa. Können wir uns freimachen von Klischeevorstellungen und Vorurteilen, die wir Europäer lange verinnerlicht haben?  Sind die Afrikaner so afrikanisch wie wir sie uns vorstellen? Unsere Redakteurin Oona Mitchell spricht mit ihrer Oma Regina Ney-Wilkens, die das Land bereist hat. mittelpunkt… weiter