standpunktonline.com Weihnachten 2014

Klassiker, die nicht anstauben, weil sie vorher aufgegessen werden

Klassiker, die nicht anstauben, weil sie vorher aufgegessen werden

Eier trennen, Teig aufsetzen, Schokolade vorbereiten, Kokosnuss raspeln, Backofen aufheizen, die Glasur temperieren — es gibt Leute, die es lieben für eine kleine Praline viele Stunden in der Küche zu schuften. Wer das nicht will oder schafft und dennoch sein eignes Weihnachtsgebäck präsentieren oder verschenken will findet hier ein simples und leckeres Keksrezept.

250g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, 150g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei und 125g Butter miteinander verkneten. Den Teig im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. Anschließend ausrollen, Formen ausstechen und bei 170°C etwa 20 Minuten backen.

Und ja genau: diese Kekse lassen sich herrlich mit Schokolade, Zuckerguss und bunten Lebensmittelperlen dekorieren.

Nicht nur teilen sondern aktiv werden!
Was verschenkst Du zu Weihnachten? Teil Dein Bild auf Instagram unter dem Hashtag #perfektesGeschenk oder schick uns eine Mail an redaktion@standpunktonline.com.