STANDPAUKE

Zugetextet werden gibts bei mir nicht – Ich will schreiben. Kurz und knapp. Auf den Punkt kommen ist mein standpunkt. Darum siebe ich für Euch die besten Essenzen aus dem Netz – persönlich online serviert und satirisch abgeschmeckt. Gedankenfetzen länger als ein Tweet aber keine Doktorarbeit. Und darum auch nichts für Fehlersucher oder Perfektionisten.

Eure Ivana

The Weihnachtstime ist here!

img_6665

Endlich ist es wieder soweit –

Hast du auch schon den Geruch von Zimt und Plätzchen in der Nase? Das kann nur eins bedeuten…

Die last-minute Geschenke und die verhassten Familienmitglieder sind nicht mehr weit entfernt! Ich mache mir dieses Jahr jedoch gar keinen Stress mehr. Ich habe die Seelsorge auf Kurzwahl.

Wisst ihr, früher habe ich mich oft geärgert, dass ich die Weihnachtszeit nicht richtig ausgekostet habe. Das ist zum Glück kein Problem mehr seit das Minto im Oktober anfängt Christmas zu zelebrieren – genug Zeit um im Dezember die Nase davon voll zu haben.

Aber natürlich verzichte ich trotzdem nicht auf einen Adventskalender – This is immer so im December!

Die anderen Bräuche sind allerdings nicht so meins. Rudolf und das Christkind haben für mich aufgehört existent zu sein, als ich bemerkte dass der Glühwein ja doch ganz gut schmeckt und meine Oma anfing „X-Mas“ als ernst-gemeintes Synonym für Weihnachten zu verwenden…

Aber um nicht zu viel zu nörgeln, muss ich sagen, dass ich die weihnachtliche Stimmung selber sehr, sehr gerne mag. Trotz ein paar Kleinigkeiten, ist die X-Mas-Zeit ja immer noch die Besinnlichste!

Daher wünsche ich hiermit einen fröhlichen, Stress-freien 1. Advent!

Was ist eigentlich mit der einen da von Trump?

melania-trump1000

Sie wollte doch nur der Devise „such dir einen alten, reichen aus“ folgen.

Und nun?

Jetzt ist sie die First Lady der United States of America.

Arme Melania… All diese Verpflichtungen wollte sie doch nie! Ab jetzt fällt es ja noch gravierender auf, wenn eine ihrer Reden die einer anderen First Lady ist…

Während ich mir die letzten Tage lang Donald Trump Dokumentationen (vergleichbar mit Low-Budget Katastrophenfilmen) angesehen habe, kam mir ebenfalls zu Ohren, dass seine Frau fünf Sprachen spricht. Hut ab, Melania! Ich schätze unter solchen Umständen muss ich meinen Tweet über ihren – mit einem ihrer Louboutin Absatz vergleichbarem – IQ wohl oder übel zurückziehen.

Eine Frage schwebt mir jedoch durchgehend im Kopf herum: Sollte Frau Trump nicht ebenfalls ihre Koffer packen? Immerhin ist sie selbst eine Einwanderin und wurde erst 2006 zu einer richtigen amerikanischen Staatsbürgerin.

Ich hoffe für die momentane First Lady dass sie ihr Dach über’m Kopf in Amerika behalten darf, nur dieses Dach soll bitte kein weißes in Washington, D.C. bleiben.