Nikolas meets Mark

Warum für Mark Bonn die ganz persönliche Hauptstadt ist, in der das Studium der Politischen Wissenschaft und Soziologie alles andere als langweilig ist und wie er damit sein Berufsziel Journalismus umsetzen will. 

Du sagst, als Studienort war Bonn als ehemalige Hauptstadt sehr passend für Dich. Wäre auch Berlin als “neue” Hauptstadt auch infrage gekommen?
Seit drei Jahren studierst Du Politische Wissenschaft und Soziologie in Bonn. Was sagst/zeigst Du Leuten, die der Ansicht sind, Politik zu studieren sei stinklangweilig?
Du studierst Politik mit dem Ziel, später als Journalist tätig zu sein. Kannst Du dir auch vorstellen, nach dem Studium Dein Berufsziel zu ändern?
Als Leistungskurse hast Du Deutsch und Englisch belegt, Du hattest also einen sprachlichen Schwerpunkt. Denkst Du, diese Wahl war für Dein Studium förderlich?

Als Du damals auf der Gesamtschule warst, warst du jahrelang Redakteur bei der Schülerzeitung. Wie stark prägen Dich die Erfahrungen, die Du dort gemacht hast, heute noch?

Die Erfahrungen prägen mich noch sehr, erhalten geblieben sind ganz besonders die motivierende Teamarbeit und positive Erfolgserlebnisse.

Als Leistungskurse hast Du Deutsch und Englisch belegt, Du hattest also einen sprachlichen Schwerpunkt. Denkst Du, diese Wahl war für Dein Studium förderlich?

Nicht unbedingt durch die Wahl der Leistungskurse, wobei Sprachsicherheit und Fremdsprachenkenntnis in meinem Studium schon eine wichtige Rolle spielen.

Seit drei Jahren studierst Du Politische Wissenschaft und Soziologie in Bonn. Was sagst/zeigst Du Leuten, die der Ansicht sind, Politik zu studieren sei stinklangweilig?

Schaut Euch Bundestagsdebatten an. Die sind selten so langweilig, wie es scheint.

Du studierst Politik mit dem Ziel, später als Journalist tätig zu sein. Kannst Du dir auch vorstellen, nach dem Studium Dein Berufsziel zu ändern?

Eigentlich nicht. Durch den Journalismus habe ich die Möglichkeit, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Du sagst, als Studienort war Bonn als ehemalige Hauptstadt sehr passend für Dich. Wäre auch Berlin als “neue” Hauptstadt auch infrage gekommen?

Schwer zu sagen. Ich mag Bonn sehr gerne, da die Stadt nicht hektisch ist und trotzdem nicht zu klein ist.

Aktuell arbeitest Du an deiner Bachelorarbeit. Wie würdest Du Deinen Alltag und/oder dein Stresslevel bezeichnen?

Mein Alltag besteht aus ganz viel Lesen, Planen und Schreiben. Wenn ich nicht gerade esse oder Freunde treffe, arbeite ich. Auch am Wochenende.

Als Ziel hast Du Dir gesetzt, als Politikredakteur bei einer großen Zeitung zu arbeiten. Wie weit denkst Du, ist dein Weg noch dahin?

Hier führen viele Wege nach Rom. Dennoch hoffe ich, dass meine Karriereplanung mich in ein paar Jahren ans Ziel bringen kann.

Welche Eigenschaft sollte man unbedingt haben, um ein Studium allgemein anzufangen?

Ganz wichtig: Selbstorganisation und Geduld. Es klappt nicht immer alles, das sollte einen nicht aufhalten.

Politik gilt als sehr trockenes Studienfach. Kommt Dir die Praxis nicht ein bisschen zu kurz?

Gelegentlich ja. Dennoch schätze ich auch den Theorieteil meines Studiums.