Autoren-Archive: Redaktion Standpunkt

standpunkt in Russland

standpunkt in Russland

Russland — die große Unbekannte in Europa? standpunkt hat sich auf den Weg gemacht und traf in der Mega-Metropole auf verschiedene Menschen, Ideen und Überzeugungen. Studenten, eine Politikerin, ein Forscher, Journalisten, extreme Nationalisten und Menschenrechtler — sie alle tragen mit subjektiven Begegnungen dazu bei ein Land, die Mentalität seiner Bewohner und aktuelle Geschehnisse etwas besser zu verstehen. Die… weiter

Berieseln lassen & nachdenken

Berieseln lassen & nachdenken

Interview mit Sarah Gottschalk und Nike van Dinther vom Kult-Blog „This is Jane Wayne“ über eine neue Blogger-Szene, ihrer Vogue-Partnerschaft und Streetstyle. weiter

„Bei uns zählt die Show, nicht allein die Musik“

„Bei uns zählt die Show, nicht allein die Musik“

Das Kulturzelt war am Freitag bis obenhin gefüllt. Von 18 bis 22 Uhr begnügte die Band Provinztheater uns mit akrobatischer und musikalischer Unterhaltung. Aber was steckt eigentlich hinter dem Provinztheater und was hat diese Band so an sich? Pawel Kowalczik, der angeblich größte Tönespucker, zeigt uns in einem Interview, was hinter dem Provinztheater steckt und nimmt uns… weiter

Teuflisch gut und alles andere als altmodisch.

Teuflisch gut und alles andere als altmodisch.

Es hat sich gelohnt neugierig zu sein und heraus zu finden, was alles möglich ist auf der Mundharmonika. Der Kempener Abiturient Konstantin Reinfeld ist auf seiner Mundharmonika wohl einer der besten Jazzspieler der Welt und war gerade mit seiner Band „Konstantin Reinfeld & Mr. Quilento‘ auf der legendären Jazz Rally in Düsseldorf zu erleben. weiter

Früher hieß er Denis.

Früher hieß er Denis.

Der Terror der Dschihadisten im Irak ist weit weg von Deutschland – und doch hat er etwas mit uns zu tun. Denn unter den ISIS-Kriegern sind auch deutsche junge Männer, die in Deutschland zu radikalen Islamisten und für den „Heiligen Krieg“ gezielt angeworben wurden. Ein prominentes Beispiel ist der Berliner Denis Cuspert alias Deos Dogg, der in… weiter

Mönchengladbach ist HORST und Fußball!

Mönchengladbach ist HORST und Fußball!

Es ist gerade mal sechs Jahre her, da hat man sich nicht nur über diesen eigenwilligen Namen HORST  gewundert, sondern auch über die Idee „draußen&umsonst“ gestaunt. Der Name für ein Festival war schon spektakulär, aber dass ein Festival dieser Größenordnung ehrenamtlich und ohne marktwirtschaftlichen Anspruch auf die Beine gestellt werden konnte, war revolutionär. Die Festivalverantwortlichen… weiter

Das große Finale oder die unbeschreibliche Karriere eines Schülermagazins.

Das große Finale oder die unbeschreibliche Karriere eines Schülermagazins.

‚Außer Konkurrenz’ zu sein, davon hatten 2008 sieben Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 der Gesamtschule Hardt sicher nie geträumt, als sie sich schüchtern und zum ersten Mal bei einem Wettbewerb angemeldet hatten und direkt mit dem 3. Platz auf dem Treppchen des Rheinischen Schülerzeitungswettbewerbs im Rampenlicht standen. weiter

Diese Nacht macht süchtig!

Diese Nacht macht süchtig!

Dass Musik als akustischer Stimmungsmacher nicht mehr wegzudenken ist aus unserem Alltag ist klar, aber dass Kunst einen visuellen Suchtfaktor haben könnte, kann man sich als Jugendlicher kaum vorstellen. Unsere Redakteure haben vor zwei Jahren den Selbstversuch gewagt und sind tatsächlich ‚abhängig‘ geworden. Denn Kunst kann alles andere als spießig sein! Die Gefahr, dass in der… weiter

Open source – das unvergleichliche Sommerfestival

Open source – das unvergleichliche Sommerfestival

Auf der Düsseldorfer Galopp-Rennbahn hat sich in den vergangenen Jahren eines der eigenwilligsten und mutigsten Musikfestivals der Region etabliert. Jedes Jahr bringt das Open Source Künstler aus unterschiedlichen musikalischen Genres zusammen. Auch 2013 war es mal wieder eine wahnsinnige Party. Und die nächste steht wieder am 12. Juli an. Etwa 5000 Zuschauer waren im vergangenen… weiter

Einmal Vietnam und zurück…

Einmal Vietnam und zurück…

Auf ihrem Blog schreiben die beiden Studenten David und Yannick über ihr ungewöhnliches Reiseziel. Sie erleben gerade Vietnam auf eigene Faust, dafür aber hautnah…und das wortwörtlich. Denn die Fotos und Erlebnisse auf ihren Stationen im Norden des Landes erscheinen in im Dunst des feuchten Wetters noch skuriler und unwirklich. Wie sich ihre Reise in den… weiter

Ein Jahr lang Dornröschen beim FÖJ

Ein Jahr lang Dornröschen beim FÖJ

Nach dem Abi hatte Clarissa Praet aus Rheinland-Pfalz wie viele Abiturienten mit ihr noch nicht gewusst, was sie genau machen wollte, oder in welche berufliche Richtung es sie einmal verschlägt. Hier schreibt sie über ihren Weg nach dem Abitur. „Zufällig bin ich durch eine Zeitschrift auf das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) aufmerksam geworden und landete am Umwelt-Campus-Birkenfeld, eine… weiter

Mit einem Container ans andere Ende der Welt!

Mit einem Container ans andere Ende der Welt!

7 Studierende der Wirtschafts- und Kulturwissenschaften haben sich im Frühling 2014 auf ihre Humboldt Journey begeben. Sie reisten mit einem Container nach Kapstadt, um dort der Frage „How to design public space with participation?“ nachzugehen. Was dabei die größten Herausforderungen waren, was sie erfahren und erforschen konnten, darüber haben sie mit standpunkt in Kapstadt gesprochen. Die Interviews und Fotoreportage ab dem 10.… weiter

Vernetzte Berichterstattung

Vernetzte Berichterstattung

Das Ziel unseres neuen Jugendmagazins ist es, interessante Onlinebeiträge, Reportagen oder Verlinkungen nachhaltig zu veröffentlichen und gleichzeitig Ideen von Digital Natives mit einfließen zulassen. Eben „vernetzte Berichterstattung“. Die engere Verknüpfung mit dem Netz, also der crossmediale Aspekt, ist bei unserem Magazin ausschlaggebend und das fehlt bei den meisten Printmedien. Es muss eine Zeitung sein, die sich… weiter

Backstage & Onstage beim Potpourri

Backstage & Onstage beim Potpourri

Wie das Potpourri Festival enstanden ist, was und wer dahinter steckt – Maren und Alex haben bei Oliver und Ulla vom HORST nachgefragt. Das Potpourri 2014 war mehr als nur eine „kunterbunte Mischung“  – vom Band-Contest über Film und Tanzperformance bis zur Music & Art Tour, bei sich Kunstwerke junger Kreativer und Talente aus der… weiter

Der vergessene Weltkrieg

Der vergessene Weltkrieg

2014 ist wieder ein Jahr einer Vielzahl von Jubiläen, von denen der vor einhundert Jahren begonnene Erste Weltkrieg das wohl populärste darstellt. Die Thematik rund um den Krieg füllt schon seit Ende des letzten Jahres den Buchmarkt und die Feuilletons der großen Tageszeitungen, begonnen mit der Veröffentlichung des neuesten Bestsellers „Schlafwandler“ des englischen Historikers Christopher… weiter

Nicht vergessen. Niemals.

Nicht vergessen. Niemals.

Unser Autor hat für den Geschichtsunterricht den Geschichts-Klassiker „Die Zweite Schuld” von Ralph Giordano gelesen, der sich mit der verschwiegenen Schuld der Deutschen im Dritten Reich befasst. Geht uns dieses Thema heute noch etwas an? Ein Essay. weiter

Warum ich Zara hasse!

Warum ich Zara hasse!

Heute morgen bekam ich eine Email mit dem Betreff: „Ich hasse Zara“. Absender: Sarah Jane. Von selbiger werde ich für diesen Beitrag auch eine Schelte kassieren, denn eigentlich hatten wir uns darauf geeinigt, dem Textilgiganten keine Plattform mehr zu bieten. Ich musste mich beim Betrachten des September Lookbooks allerdings so arg aufregen, dass ich es… weiter

Die „rote Schleife“ fürs Internet

Die „rote Schleife“ fürs Internet

Täglich sterben 1.000 Menschen in Südafrika an Aids – rund 350.000 pro Jahr. Jeder zweite Todesfall ist ein Aids-Toter. Die rote Schleife steht international für den Kampf gegen HIV. Ab 2014 wird es für Betreiber einer Internetseite die Möglichkeit geben neben den normalen URL-Endungen wie .de oder .com auch die Domain .hiv zu mieten. Sie soll… weiter

Wie Spotify den Musikmarkt aufmischt

Wie Spotify den Musikmarkt aufmischt

Mittlerweile schalten 67 Prozent aller Musikhörer, die Musik digital konsumieren, dabei das Webradio oder Musik-Streaming-Plattformen ein – und dann bleibt sie mindestens zwei Stunden lang an. Musik kann man überall hören. Dank moderner MP3-Player und Smartphones, mit denen man seine Playlist immer dabei hat, ist man an keinen Ort gebunden. Leider kostet legale Musik in… weiter

Die Zukunft wird gedruckt

Die Zukunft wird gedruckt

Umweltfreundliche, nachhaltige Drucksachen und Recyclingspapiere haben immer noch mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Zu Unrecht, findet die standpunkt Redaktion, denn unser Jugendmagazin ist ressourcenschonend und auf zertifiziertem Papier gedruckt. Neben dem Nachhaltigkeitsgedanken hat standpunkt seine Entscheidung insbesondere auch von den optischen und haptischen Vorteilen der Umweltpapiere, die derzeit voll im Designtrend liegen, gemacht. Print und Nachhaltigkeit – passt das überhaupt zusammen? weiter

Überzeugend: Klassik goes Club

Überzeugend: Klassik goes Club

Klassik und Club-Musik zu mischen kann ganz schnell ganz peinlich werden. Im schlimmsten Fall endet es, wie auf einzelnen David Garrett-Konzerten bei denen 40-jährige Mütter ihre persönlichsten Dinge auf die Bühne werfen: in einem Brei aus Vivaldi und irgendwas modernem. Das Ergebnis hat weder mit Klassik noch mit Club zu tun sondern nimmt sich eher… weiter

„Ein Land am Rande des Chaos!“

„Ein Land am Rande des Chaos!“

Afrika – ein riesiger Kontinent mit 53 eigenständigen Staaten ist mehrfach so groß wie das westliche Europa. Können wir uns freimachen von Klischeevorstellungen und Vorurteilen, die wir Europäer lange verinnerlicht haben?  Sind die Afrikaner so afrikanisch wie wir sie uns vorstellen? Unsere Redakteurin Oona Mitchell spricht mit ihrer Oma Regina Ney-Wilkens, die das Land bereist hat. mittelpunkt… weiter