Mönchengladbach ist HORST und Fußball!

1506694_10152239854841913_638719038_n

Es ist gerade mal sechs Jahre her, da hat man sich nicht nur über diesen eigenwilligen Namen HORST  gewundert, sondern auch über die Idee „draußen&umsonst“ gestaunt. Der Name für ein Festival war schon spektakulär, aber dass ein Festival dieser Größenordnung ehrenamtlich und ohne marktwirtschaftlichen Anspruch auf die Beine gestellt werden konnte, war revolutionär. Die Festivalverantwortlichen haben es mittlerweile geschafft, dass die Stadt Mönchengladbach nicht nur mit seinem Fußballverein in Verbindung gebracht wird, sondern durch HORST auch eine ganz besondere kulturelle Wahrnehmung über die Stadtgrenzen hinaus erreicht hat.

Der Verein, der hinter dem HORST Festival steckt, hat sich nämlich zur Aufgabe gemacht, Musik und Kultur in der umliegenden Region aufzufrischen und aufzumischen. Immer angetrieben von der großen Lust, nachhaltige Veränderung zu initiieren und etwas Großartiges bieten zu können, was Mönchengladbach bis dahin noch nicht gesehen hatte, wurde die Idee eines Festivals und des Vereins geboren. Im Sommer 2008 kamen viele kreative Köpfe mit Oliver Leonards zusammen, die alle Lust hatten HORST zur Welt zu bringen. Bereits ein Jahr später fand das Umsonst & Draußen Open-Air das erste Mal mitten in Mönchengladbach mit Hilfe des AStA der Hochschule Niederrhein statt. Im Herbst 2009 wurde der HORST Musik- und Kulturförderung e.V. gegründet. Das Herzblut der Initiatoren fließt aber nicht nur in Großveranstaltungen, sondern eben auch in kleinere Projekte und Ideen ( HORST sessions), mit denen kulturelle Abwechslung zu überwiegend kommerziellen Freizeitangebot in der Umgebung geschaffen werden und gleichzeitig die lokale und regionale Musik- und Kulturszene zu fördern.

Auf der Website könnt Ihr Euch über Projekte, Kooperationen und Workshops, die die HORST Musik- und Kulturförderung e.V. umgesetzt hat, informieren. Hier findet Ihr eine Plattform, auf der Ihr mit anderen jungen Kulturinteressierten Visionen und Ideen zum Kultur- und Musikleben in unserer Stadt austauschen und umsetzen könnt.

10294350_10152455429241913_1532120001172839824_n

Alles das könnt Ihr jetzt hautnah, live und mitreißend auf dem Horst Festival 2014 vom 11.-13. Juli erleben! Der Erfolg des Festivals ist nicht nur das konkurrenzlose Lineup mit angesagten und bekannten Bands sondern auch das Programm neben der Hauptbühne und vor dem Festivaltermin. Im Kulturzelt ist jede Show „zirkusreif“ Auf der dritten Bühne von HORST findet das kreative Rahmenprogramm des Festivals mit Poesie, Kabarett, Comedy, Musik und Performances statt.

1972335_10152374954276913_3479139908749312156_n

Das Kulturzelt ist tatsächlich ein Zirkuszelt, welches vor Buntheit und Vielfältigkeit strotzt und zum Verweilen, Lauschen, Wundern, Weiterdenken und Inspirieren einlädt. An der COPA HORST ist Public Viewing im Hockeypark angesagt. Das HORST Festival und die Mönchengladbacher Open-Air Location laden zum WM-Camp im Festzelt auf dem Gelände des Hockeyparks ein. Neben der Übertragung aller Spiele mit deutscher Beteiligung, gibt es hier zu jedem Termin ein kulturelles Rahmenprogramm. Von Bands über eine Vokuhila-90er-Gedächtnis-Party bis hin zu Kurzfilmen und anderen Aktionen wird dort alles geboten. Zum Finalwochenende zieht das WM-Camp dann auf das HORST-Festival um. Und hier werdet Ihr ein großartiges Lineup erleben:MADSEN, PRINZ PI, SLIME, KYLESA, FLO MEGA, RAKEDE, CLAIRE, HUNDREDTH, CHEFKET, DIE STRAFE, GO GO BERLIN, JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE, MESSER, GNARWOLVES, HONIG, CHARITY, CHILDREN, HONNINGBARNA, MATULA, VITJA, NEUFUNDLAND, BETRAYERS OF BABY

1959477_10152515927051913_9095101018354088267_n

Aber keine Sorge! Neben Kultur in Mönchengladbach wissen wir als Gladbacher auch den Fußball zu schätzen! Sowohl das Spiel um Platz 3 als auch das Finale werden im Anschluss an das Musikprogramm pünktlich auf dem Platz der Republik übertragen (auch bei nicht-deutscher Beteiligung). Programm und Infos hier

10431705_10152510790696913_7928194828966611424_n

Möchtest Du auch was mitbewegen und HORST helfen? Nichts leichter als das! Du bist nur noch einen Klick weit davon entfernt ein echter HORST zu werden: zur HORST Helfer Anmeldung

Die Hoffnung ist größer als die Angst

Die Hoffnung ist größer als die Angst

Seit Jahrzehnten galt Polen als Auswanderungsland. Mit der Ukraine-Krise ändert sich das – gegen den Willen der Regierung? Die Hoffnung ist größer als die Angst from GLOCAL FILMS on Vimeo. Der Herbst bricht an. Nach dem goldenen Sommer 2014 wollen es einige, wichtige Politiker im Bundestag noch nicht wahrhaben, dass nun komplizierte Zeiten anstehen. Es…

Work in progress

Work in progress

Vorurteile, Stimmungsmache oder was ist wirklich dran an dem Bild, wie Polen zum Flüchtlingsthema steht. Wie denkt die polnische Bevölkerung über Intergration, wie geht sie heute damit um, wie fühlen sich Flüchtlinge im Land und welche geschichtliche Bedeutung hat das Thema Flucht in Polen? An diesen Fragestellungen arbeiten gerade Lea und Max in ihrem trinationalen Team während des zweiten Workshops…

EU Programm statt EU Flat

EU Programm statt EU Flat

Europa hat mehr zu bieten als nur Verbrauchervorteile oder Bananen-Wiege-Verordnungen. Die Europäische Union braucht jedoch mehr denn je ein Konzept für die Zukunft. Sie darf nicht nur bewahren, sondern muss auch Visionen entwickeln, wie junge Menschen in Zukunft leben wollen und internationale Chancen nutzen können.

Weg in den Erdogan-Staat

Weg in den Erdogan-Staat

Vor über zehn Jahren begannen die offiziellen Beitrittsverhandlungen, seit drei Jahrzehnten steht der türkische EU-Mitgliedschaftsantrag im Raum und mehr als 50 Jahre wird über engere Kooperation gesprochen: Der angestrebte EU-Beitritt der Republik Türkei beschäftigt und belastet die Beziehungen zwischen Europa und Ankara seit jeher. Reformer näherten die Türkei einst an die Europäer an. Doch es…

„Ich bin nicht arrogant, geb mich aber nur mit dem Besten zufrieden.“

„Ich bin nicht arrogant, geb mich aber nur mit dem Besten zufrieden.“

Am Donnerstagabend hatte der Literaturkurs der Q1 eine Poetry Slam Veranstaltung. Und diese mit Erfolg.

Die Scheinwelt des Eurovision

Die Scheinwelt des Eurovision

KRIEG ich endlich mal FRIEDEN? Wenn am Samstag die 62. Ausgabe des Eurovision Song Contest über die Bühne geht, dann wird das kein normaler Gesangswettbewerb. Der langjährige Grenzkonflikt zwischen Russland und dem Gastgeberland Ukraine macht den diesjährigen ESC zu einer politischen Großveranstaltung von hoher Brisanz. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Siegerlied der ukrainischen Krimtatarin Jamala…

Jugendliche wählen jetzt schon.

Jugendliche wählen jetzt schon.

Bei der Juniorwahl im Mai simulieren Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse aus 261 Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen die Landtagswahl, die regulär am Sonntag, dem 14. Mai 2017 stattfindet. Bei der Juniorwahl haben die Jugendlichen ebenfalls zwei Stimmen und die Auswahl zwischen allen Parteien, Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten, die auch bei der regulären Landtagswahl antreten.

Dokumentarfilmworkshop in der Ukraine

Dokumentarfilmworkshop in der Ukraine

Frau Merkel reist nach Russland, um mit Herrn Putin über die aktuelle politische Lage im Gespräch zu bleiben. Lea und Max reisten für eine Woche zu Gesprächen in die Ukraine, um im Rahmen eines Dokumentarfilmprojektes mit Binnenflüchtlingen zu reden und die aktuellen Probleme des Landes zu verstehen.

Umsonst und draußen zum 3. Mal

Umsonst und draußen zum 3. Mal

Am 10. Juni wird es mal wieder laut in Hardt. Grund dafür ist das HardtBeat-Festival, das in diesem Jahr zum dritten Mal unter freiem Himmel stattfindet.

Übersiedler – oder Flüchtling im eigenen Land?

Übersiedler – oder Flüchtling im eigenen Land?

Nach Angaben der Vereinten Nationen sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Die Medien berichten oft nur über die Flüchtligskrise in Westeuropa. Dabei zählt der Flüchtlingsstrom in der Ukraine zu den gewaltigsten in Europa seit dem Jugoslawienkrieg. Ein junges trinationales Team beschäftigt sich gerade in einem Dokumentarfilmworkshop in Riwne (Ukraine) mit der Thema der militärischen Auseinandersetzung…

Etwas Besseres als den Tod findet man immer.

Etwas Besseres als den Tod findet man immer.

Kein Märchen, sondern die Motivation vieler Menschen damals und heute, ihre Heimat zu verlassen. Flucht ist kein neues Phänomen, im Gegenteil. Seit Beginn der Menschheitsgeschichte gibt es stets Verfolgung und Flucht auf der einen und Schutz und Asyl auf der anderen Seite.

Deine Stimme zählt – Politiker stellen sich den Fragen der Schüler

Deine Stimme zählt – Politiker stellen sich den Fragen der Schüler

Zu volle Busse, G8 oder G9, Handyverbot an Schulen, Modernisierung der Schulen vor allem im Zusammenhang mit dem Thema Medien – unter anderem zu diesen Themen mussten am Mittwoch den 30.03.2017 die Spitzenpolitiker Christina Kampmann (SPD), Armin Laschet (CDU), Sylvia Löhrmann (GRÜNE), Christian Lindner (FDP), Özlem Demirel (LINKE) und Patrick Schiffer (PIRATEN) im Apollo Variete…

Fake News oder „alternative Fakten“?

Fake News oder „alternative Fakten“?

Jugendliche sind unpolitisch, gesellschaftlich nicht engagiert und interessieren sich nur für ihre persönliche ‚Work-Life-Balance‘. Sind das Fake News, alternative Fakten, Vorurteile oder was steckt da hinter? Politische Bildung und Aufklärung hilft gegen Verführungen von „alternativen Fakten“. Auch wenn Jugendliche am 14. Mai nicht an die Urnen der Landtagswahl 2017 gehen dürfen, wollen wir wissen, wie engagiert sie sind und wie sie über…

Ist die Welt nur noch Unsinn?

Ist die Welt nur noch Unsinn?

Wir haben die Zeit angehalten und uns eine Minute Zeit für Kunst, Sinn und Unsinn genommen. Angelehnt an Erwin Wurms One Minute Sculptures, haben wir in Sekunden aus Schülerinnen und Schülern eine Sofortskulptur kreiert, die nach fotografischer Dokumentation sofort wieder ins Schulleben entlassen wurde. Noch mehr Minuten Kunst von uns und Infos über den Künstler Erwin Wurm gibt es…

Eine Demokratie wird zum Schafott geführt

Eine Demokratie wird zum Schafott geführt

In der Türkei arbeitet das Parlament akribisch daran, sich selbst und damit die parlamentarische Demokratie abzuschaffen. Staatspräsident Erdoğan lässt die Demokratie zum Schafott führen. Er will die ultimative Legitimation des Volkes für einen Ein-Mann-Staat. Mit der Verfassungsreform könnte sich Präsident Erdoğan die Macht mehr als 30 Jahre sichern.