MEDIEN

Vernetzte Berichterstattung

Das Ziel unseres neuen Jugendmagazins ist es, interessante Onlinebeiträge, Reportagen oder Verlinkungen nachhaltig zu veröffentlichen und gleichzeitig Ideen von Digital Natives mit einfließen zulassen. Eben „vernetzte Berichterstattung“. Die engere Verknüpfung mit dem Netz, also der crossmediale Aspekt, ist bei unserem Magazin ausschlaggebend und das fehlt bei den meisten Printmedien. Es muss eine Zeitung sein, die sich mit ihren Inhalten in anderer Weise und vertiefend im Netz wiederfindet z.B. als Hör- oder Videobeitrag oder als Fotoreportage. Und von dort vielleicht wieder zurück ins Heft kommt, weil es sich dort durch die Community und Onlineleser weiterentwickelt hat. Der STANDPUNKT ist eine Mischung aus Kultur- und Gesellschaftsmagazin für Jugendliche, das Lesenswertes nachhaltig konserviert. Unsere Redaktion kooperiert neben Schülern anderer Schulen und Studenten auch mit bekannten Autoren und Redaktionen aber auch mit Veranstaltern von Kulturprojekten über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus. Wir sind immer auf der Suche nach guten Inhalten, Autoren oder Interviewpartnern, um auf STANDPUNKT Beiträge zu veröffentlichen, die online schon längst nicht mehr auf der ersten Seite stehen, aber sehr wertvoll für die jungen Leser sind. So können wir interessante Themen durch eine Online-Veröffentlichung noch einmal aktivieren und auch im Printheft konservieren. Wir freuen uns über alle, die Lust haben mitzumachen. Einfach eine mail an redeaktion@standpunktonline.com

 

Schreibe einen Kommentar