KULTUR, UNTERHALTUNG

ClubbingClassic goes Mönchengladbach – Das Festival.

Schnappschuss (2014-05-06 18.41.14)
Club und Klassik zu visualisieren — gar nicht so einfach.

Jetzt ist es amtlich: das ClubbingClassic-Festival findet im Sommer 2015 in Mönchengladbach statt. „Klassische Musik im Club“ – das ist das Experiment, das CC wagen will.

Hinter dem Begriff „ClubbingClassic“ verbirgt sich ein neues, außergewöhnliches Musikfestival, das im Juni 2015 im KUNSTWERK Wickrath in Mönchengladbach Premiere hat. Der Verein der Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach ist bereits seit einem Jahr mit den Vorbereitungen des Festivals beschäftigt, das ab sofort interessierten Jugendlichen die Möglichkeit bietet, im Organisationsteam mit zu arbeiten.

Das Musikfestival „ClubbingClassic“ wird klassische Musik aus dem traditionellen Konzertsaal in einer angesagten Location mit entspannter Clubatmosphäre bringen. Dabei bleibt der Abend nicht bei der Klassik stehen, sondern nähert sich der Jazz-, Rock-, Pop- und elektronischen Musik auf eine vollkommen neue Art.

Bei „Clubbing Classic“ spielen eine unkonventionelle Umgebung, der Mix aus Musikern verschiedener Stilrichtungen und ein aufgelockerte Moderation mit Hintergrundinformationen die entscheidende Rolle. Künstlerinterviews in einer zwanglosen Atmosphäre eröffnen neue Horizonte und machen auch klassische Musik anders erfahrbar. Umgekehrt wird sich auch der Klassikliebhaber von anderen Musikrichtungen begeistern lassen können. So dürfen sich Clubgäste als auch etablierte Konzertbesucher an diesem Abend auf neue musikalische Erfahrungen freuen.

Höhepunkt ist „ClubbingClassic“ Festivalabend, werden die Live-Auftritte herausragender Musiker, Bands und DJ’s sein. „Wir sind derzeit im Gespräch mit internationalen Stars wie Martin Grubinger, Francesco Tristano und Alice Sara Ott oder die Gerassimez Brüder,“ so Ralf Eggen, der mitverantwortlich ist für die musikalische Leitung des neuen Festivals.

„Die Konzertbesucher dürfen sich auf eine hochkarätige musikalische Reise quer durch verschiedene Genres freuen. Dabei sehen wir den Crossover Gedanken nicht als Vermischung der Musikstile untereinander. Auf dem Programm stehen Klassik, Jazz, Soul, Funk oder Elektro in drei ‚acts’ nebeneinander und werden auf zwei Bühnen zu erleben sein. Und so darf auch einmal zwischen den „Sätzen“ geklatscht werden oder eine Bierflasche zu Boden kullern.“

Jetzt bewerben und mit organisieren!

Für das Organisationsteam der Premierenveranstaltung „Clubbingclassic“ 2015 können sich Jugendliche auf der homepage des Festivals www.clubbingclassic.de mit einem Vordruck per mail an info@clubbingclassic.de bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni.

Schreibe einen Kommentar