MEDIEN

Post aus Potsdam!

Die Chefredakteure Sean Levey und Nikolas Proksch moderierten die Diskussion mit dem Landtagsabgeordneten Jochen Klenner.

Neues vom Schülerzeitungswettbewerb der Länder. Gerade hat uns die wunderbare Nachricht von der Jurysitzung in Potsdam erreicht: Wir gehören wieder zu den besten Schülerzeitungen bundesweit und haben den Sonderpreis der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland gewonnen – wir freuen uns auf Berlin!!! Hier gehts zum ausgezeichneten Beitrag

29 Gewinnerzeitungen aus elf Bundesländern können sich über ihren Sieg beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2018 freuen. Zum fünfzehnten Mal wählte die Jury aus rund 1.900 Einsendungen aus ganz Deutschland die Besten der Besten Blattmacher aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb gemeinsam von der Jugendpresse Deutschland und den Ländern der Bundesrepublik Deutschland. Hauptpartner ist der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger. Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg begrüßte die Jury im Brandenburg-Saal in der Staatskanzlei Brandenburg.

Das sind Deutschlands beste Schülerzeitungen 2018!

Die Post aus Potsdam:

Liebe Schülerzeitungsredakteurinnen, liebe Schülerzeitungsredakteure,

es gibt Neues vom Schülerzeitungswettbewerb: In den vergangenen Tagen fand in Potsdam die Jurysitzung der diesjährigen Auflage des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder (SZWdL) statt. In verschiedenen Teiljuries haben Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Länder, unsere Sonderpreispartner sowie Journalistinnen und Journalisten miteinander diskutiert, gerungen und letztendlich natürlich auch prämiert! Insgesamt wurden in den letzten Tagen Gewinnerinnen und Gewinner in sechs Schulkategorien, für acht Sonderpreise und eine Auszeichnung auserkoren.

Auch eure Schülerzeitung wurde von der Jury genau unter die Lupe genommen, kritisch beäugt und bewertet. Doch ihr habt mit eurer Schülerzeitung zu viele gute Argumente geliefert, sodass der Jury letztendlich nur eine Entscheidungsmöglichkeit blieb: Eure Schülerzeitung gehört zu den Besten bundesweit! Ihr habt die Jurorinnen und Juroren auf ganzer Linie überzeugt und somit den Sonderpreis der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Eure harte Arbeit hat sich gelohnt.

Zu einem derartigen Sieg gehört selbstverständlich auch eine angemessene Honorierung. Voraussichtlich Ende Mai verbringt ihr zwei schöne Tage in Berlin! Hiermit seid ihr herzlich zum Schülerzeitungskongress und zur anschleßenden Preisverleihung eingeladen! ……

Bis dahin, feiert ausgelassen und vor allem: Macht weiter so! Ihr seid das Sprachrohr der Schülerschaft!

Titelfoto: Die Teilnehmer des SoWi-Kurses der damaligen Stufe 11 unter der Leitung von Nicole Tenten und mit dem Landtagsabgeordneten Jochen Klenner bei der Diskussionsrunde zum Beitrag ‘EU Programm statt EU Flat’ anlässlich des Europatages 2017.