POLITIK

The winner is…#Wertvolles Europa

Das Standpunkt-Team mit Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner und dem Landtagsabgeordneten Jochen Klenner

Das neue Standpunkt-Team freut sich sehr über den zweiten Platz beim Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerbs „EuroVisions 2017“. Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat die zehn Gewinnerbeiträge heute mit rund 100 Gästen im Landeshaus in Düsseldorf ausgezeichnet. Unter dem Motto „#Wertvolles Europa“ hatten sich mehr als 1700 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II in Nordrhein-Westfalen am Wettbewerb beteiligt.


Die große Resonanz auf das Wettbewerbsthema und die Qualität der eingereichten Ideen zeigte die große Zustimmung des europäischen Gedankens bei jungen Menschen. Die ausgezeichneten Fotos, Videos und Musikbeiträge zeigen, warum gemeinsame Werte in Europa wichtig sind und warum sie unbedingt erhalten werden sollten. Hier gehts zur Pressemeldung des Ministeriums.

Wenn wir uns als Jugendliche heute mit dem Thema Europa auseinandersetzen, dann ist Europa für uns zuerst ein Lebensort und weniger eine Ideologie. Europa, das ist für uns, die darin selbstverständlich hinein geboren sind, einfach Realität.
Wir als Schülerzeitungsredakteure merken bei unseren Recherchen immer wieder, wie selbstverständlich für unsere Generation europäische Werte sind und wie wenig wir uns die Konsequenzen vorstellen können, wenn wir uns nicht mehr darauf verlassen könnten.
Das hat uns als Team motiviert, am Wettbewerb “EuroVision 2017” zum Thema #WertvollesEuropa mit einer Kampagne für Europa teilzunehmen. Wir haben gemeinsam mit der koordinierenden Lehrerin Dorothée Vollmer Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Hardt nach ihren persönlichen Werten für Europa befragt, sind mit ihnen ins Gespräch gekommen und haben am Ende festgestellt, dass alle Vorstellungen mit den Gründungsprinzipien der europäischen Union – der Charta der Grundrechte – übereinstimmten.
Wir wollten diesen scheinbar selbstverständlichen Werten mit der Bildsprache unserer PicterViews mehr Aufmerksamkeit verschaffen und auf den Punkt bringen. Hinter jedem Porträt der Kampagne steht ein Prozess, ein Gespräch oder ein Gedankenaustausch über das, was für junge Menschen ein wertvolles Europa ist. Am Ende wird dies durch Körpersprache, Mimik oder Gestik dargestellt. Die Bilder sollen ein Eyecatcher für ein #Wertvolles Europa sein.

In der Kampagne “Europa ist für uns Sterne wert” werben die Schülerinnen und Schüler für die Werte, die ihnen besonders am Herzen liegen: