KULTUR

“Ein Kunststudium verändert den Menschen”

IMG_0412So Tony Cragg, Rektor der Kunstakademie, die zum alljährlichen Rundgang gerade wieder ihre Türen öffnete. Der Rundgang der Kunstakademie Düsseldorf ist mittlerweile ein Kunstevent geworden, das jedes Jahr mehr als 40.000 Besucher anzieht. Ein bunt gemischtes Publikum von Kunstliebhabern, Sammlern, Galeristen aber auch Kunstschaffenden, Kreativen und Kunstkursen umliegender Schulen schlendert  durch die breiten und hohen Flure der ehrwürdigen Düsseldorfer Kunstakademie. Der erste Rundgang fand schon 1932 statt und seit den 50er Jahren wurde dieser Tag der offenen Tür zu einem festen Kunstereignis, bei dem der Öffentlichkeit gezeigt wird, was an der Akademie geschieht.

IMG_0452

Gezeigt wird alles, womit sich die Studierenden ein Jahr lang beschäftigt haben und was sie in den Klassen ihrer Professoren in Medienkunst, Malerei, Fotografie oder Bildhauerei entwickeln.
Der Rundgang ist eine Werkschau nicht nur für Kunstinteressierte, Kunstliebhaber, Kunstsammler sondern auch für Kunstschaffenden, um sich umzuschauen, zu diskutieren und sich zu informieren, was in anderen Klassen in den unterschiedlichen Ausdrucksformen der Kunst Neues passiert.

IMG_9752

Für Sammler und Galeristen bietet der Rundgang Gelegenheit, neue Talente zu entdecken und zu fördern. In Klassen wie Bildhauerei, Fotografie, Malerei und Grafik zeigen die Studenten Werke ihrer Studienzeit und legen ihre künstlerische Entwicklung dar. Darunter sind Installationen mit zeitkritischer Aussage ebenso wie klassische Motive, die in neue Zusammenhängen gestellt wurden. Viele haben bei namhaften Professoren wie Katharina Grosse, Katharina Fritsch und Tony Cragg gelernt. Die Arbeiten sind fünf Tage lang in den Atelierräumen ausgestellt.

IMG_9715

Der Rundgang zeigt jungen Menschen, die sich für ein Kunststudium interessieren, was sie vielleicht erwartet. In Gesprächen mit den Studierenden und ihren Erfahrungen kann man eigene Vorstellungen abgleichen oder vielleicht muss man auch einiges relativieren.