Julia meets Sabrina

Sabrina über ihre zukünftigen Job im Reisemanagement, ihre Neugierde auf Neues und ihre Liebe zur alten Schule.

Wie würdest du dich selber in deinem Job beschreiben?
Wie würdest du deinen Job beschreiben?
Bist du zufrieden mit deiner Ausbildung?
Wie stehst du zur Gesamtschule in Hardt?

Was genau hast du nach dem Abitur gemacht?

Zunächst eine Ausbildung zur Hotelfachfrau, jedoch habe ich mich nach 3 Monaten umentschieden und nach neuen Möglichkeiten gesucht. Daraufhin habe ich eine neue Ausbildungsstelle gefunden, bis dahin habe ich gejobbt und bin gereist.

Wie bist du zu der Ausbildung gekommen/ was hat dich daran interessiert?

Ich wollte immer schon im Tourismus arbeiten. Jedoch war es mir wichtig den Beruf „Kauffrau“ zu erlernen.

Was war für dich bei der Berufsentscheidung am wichtigsten?

Die vielfalt war mir sehr wichtig. Außerdem macht man Menschen glücklic indem man was schönes verkauft.

Welchen Tipp würdest du Schülern und Schülerinnen bezüglich der Berufswahl geben?

Löst euch von dem Gedanken, dass die erste Berufswahl oder der erste Studiengang immer die richtige sein muss, man versagt nicht weil ein Studium abgebrochen wird – jedoch solltet ihr euch trotzdem gut überlegen, worun euer Interessebesteht oder was eure Stärken sind.

Welchen Bereich deiner Ausbildung findest du besonders spannend?

Wir verkaufen zwar ein Produkt, die Reise, jedoch ist kein Kunde und kein Ziel wie das andere – du lernst jeden Tag etwas dazu.

Welches Projekt fandest du in deiner Ausbildung bisher am interessantesten?

Ich habe das Glück durch meine Arbeit zu verreisen und neue Länder zu besuchen – das liebe ich sehr.

Wie hast du dir damals diese Ausbildung vorgestellt?

Ich habe Ihn mir um ehrlich zu sein nicht so „anspruchsvoll“ vorgestellt / man muss viele verschiedene Buchungsportale beherrschen.